Am 15.02.2020 fand in Bad Iburg zum 13. Mal ein ganztägiger Lehrgang rund um das Thema Stockabwehr und Stockanwendung unter der Leitung des Referenten Michael Naber statt. Zeitgleich konnten sich die Kinder beim Jugendlehrgang „Vom Hindernisparcours zur Selbstverteidigung“ mit Carola und Detlef Fels austoben und für den Ju-Jutsu Sport begeistert werden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am 08.02.2020 fand in Laatzen bei Hannover ein Landesjugendlehrgang zum Thema „Selbstbehauptung nach dem ‚Nicht-mit-mir‘-Konzept“ statt. Als Referenten war das Jugendteam des Bezirks Hannovers, Sven Bullerdiek und Patrik Haas, anwesend.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am 08.02.2020 richtete der Verein VfL Maschen in Seevetal einen Landeslehrgang für den Niedersächsischen Ju-Jutsu Verband (NJJV) zur Prüferlizenzverlängerung aus. Der NJJV schreibt zentral zweimal im Jahr solche Verlängerungslehrgänge aus, die von jedem aktiven Prüfer auch mindestens alle zwei Jahre zur Verlängerung der eigenen Prüferlizenz besucht werden müssen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am 25.01.2020 fand ein interessanter Landeslehrgang unter dem Motto Selbstverteidigung durch Atemi und Nervendrucktechniken aus dem Silat sowie Bodentechniken aus dem Submission-Grappling und des BJJ statt.
Zu dieser Veranstaltung waren über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angereist.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Senioren Fit mit Können und Erfahrung
Unter diesem Motto fand am 01.02.2020 ein Lehrgang bei der TSG Nordholz statt.

Sowohl Teilnehmer und Referenten haben dabei Wort gehalten. Es war ein Experiment, welches am Ende ein großartiger Erfolg wurde. Die „Um 50“-Trainerin der TSG Nordholz, Eleonore Dehne-Seer staunte nicht schlecht, als sie unter den 30 Anwesenden die junge Lisa ausmachte, die mit ihren 15 Jahren die jüngste Teilnehmerin war. Eleonore bot mit 72 Jahren (biologisches Alter 52 - nach Einschätzung der Teilnehmer) ihre gesamte Erfahrung und Spitzenkönnen auf.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens richtete Tatami Süpplingen in der Nord-Elm- Halle einen Landes-Techniklehrgang des Niedersächsischen Ju-Jutsu Verbandes aus. Aus Niedersachsen und den angrenzenden Bundesländern reisten 59 Ju-Jutsuka nach Süpplingen, um bei diesem Lehrgang vom Können des Meisters Michael Naber aus Bad Iburg zu profitieren. Er trägt den 4. Dan Ju-Jutsu, den 5. Dan Modern Arnis und jeweils den 1. Dan im Hanbo-Jutsu und Jiu-Jitsu.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
v.l.n.r. Stefan Matthießen, Karl Teusch, Wolfgang Strohschein, NJJV-Präsident Hans Radke, Uwe Nettlau

Aufbauend auf einen Lehrgang aus November 2019 hatte der Referent Wolfgang Strohschein, 5. Dan JJ am 11.01.2020 für die 55 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Niedersachen (Wolfsburg, Helmstedt, Schöningen, Braunschweig, Peine, Goslar, Göttingen, Schaumburg-Lippe und weitere Vereine) das Thema Atemitechniken mit den Beinen und Übergang vom Stand zum Boden (Tritttechniken) für den Landeslehrgang beim MTV Vorsfelde in Wolfsburg vorbereitet.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Meisterprüfungen in den Bezirken Weser-Ems und Hannover

 

Bezirk Weser-Ems:
Am 30.11.2019 richtete die Ju-Jutsu Abteilung im Schwarz-Weiß Oldenburg (SWO) für den Niedersächsischen Ju-Jutsu Verband die DAN-Prüfung zum 1. Dan als Jahresabschluss 2019 aus.
In gewohnter Weise war die Ausrichtung beim SWO vorbildlich organisiert, engagierte Vereinsmitglieder betreuten die Prüfungsteilnehmer und Prüfer durchgehend mit Getränken und kleinen Snacks.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.