Am dritten Samstag im Oktober war es wieder soweit: In Königslutter stand der nächste Techniklehrgang (Atemi- und Wurfkombinationen) an. Die Organisatoren hatten wieder einen zweiteiligen Lehrgang für Kinder und Erwachsene vorbereitet. Als Referent wurde Heinz-Jürgen Nass aus Kleve eingeladen (6. DAN Shaolin Kempo und 1. DAN Ju Jutsu). Durch den jahrelangen guten Kontakt des Referenten zum Abteilungsleiter der TSG Königslutter, Bernd Ecklebe war die Einladung von Heinz-Jürgen Nass natürlich völlig problemlos.

Die Lizenzen des Referenten sind breit gefächert. Speziell im Kinder- und Jugendbereich konnte er seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Ein Auszug aus einer E-Mail eines Elternteils spricht für sich: „…sehr kurzweilig mit viel Witz und Spaß durch den Lehrgang geführt, super- gerne wieder..“. Dem kann nichts hinzugefügt werden.

Der zweite Teil war den Erwachsenen vorbehalten. Über 20 Ju Jutsuka vom 6. Kyu bis zum 4. Dan fanden den Weg in die Sporthalle und nutzten die Gelegenheit, die große Brandbreite des Budosports kennen zu lernen. Hier konnte der Referent seine langjährige Erfahrung als Trainer ausspielen und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmern von der großen Vielfallt des Budos überzeugen. Am Ende konnte jeder seine ganz persönliche Technik in das Heimat- Dojo mitnehmen, um sie dort weiter zu vertiefen.

 

Medienteam NJJV

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen