Am 20.10.2018 richtete die Ju-Jutsu Abteilung des Holter SV in Rhauderfehn (Ostfriesland) einen Senioren-Landeslehrgang Technik für den Niedersächsischen Ju-Jutsu Verband (NJJV) aus. In gewohnt vorbildlicher Weise hatte Abteilungsleiter Uwe Eilers mit seinem Team die Halle perfekt vorbereitet. Im angrenzenden Aufenthaltsraum war ein kostenloses Kuchenbuffet mit Kaffee und selbstverständlich ostfriesischem Tee vorbereitet. Als Referent wurde Frank Hörschgen, 7.DAN aus Delmenhorst vorgestellt, der auch der Senioren-Referent im BFV Weser-Ems im NJJV ist.

Die 30 aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren überwiegend im Zielgruppen-Alter zwischen 45 und 69 Jahren. Sie kamen aus acht Vereinen aus ganz Norddeutschland und nutzten den Lehrgang, um sich zu den Themenkomplexen altersgerechtes Fallen, Werfen und Atemi-Techniken zu informieren. Der Lehrgang war zudem mit drei Lehreinheiten zur Verlängerung der Trainer-C-Lizenz ausgeschrieben.

Inhaltlich ging es zunächst um die Rahmenbedingungen, die für diese Zielgruppe wichtig sind:

-         Sturz-Prophylaxe, verbunden mit Kraft- und Gleichgewichtsschulung, sowie Körperspannung, dazu Orientierung im Raum, Erkennen von Hindernissen, aber auch Erkennen von Ruhepunkten (Sitzgelegenheiten). In kleinen Gruppen konnten die Übenden als Workshop selbst Möglichkeiten zur Sturzvermeidung entwickeln und anschließend allen anderen vorstellen.

-         Fallschule mit und ohne Außeneinwirkung mit den Stichworten „Fallhöhe reduzieren“, „embryonale Schutzhaltung“ und „Klammern am Partner“. Auch hier entwickelten die Ju-Jutsuka in kleinen Gruppen sehr innovative Umsetzungen.

-         Atemitechniken, reduziert auf wenige Techniken (Handballen, Ellenbogen und Knie), die einfach und „ohne Nachdenken“ anwendbar sind. In den geübten Technikkombinationen kamen dann umgehend wieder die „Ju-Jutsuka“ durch, die zum Teil sehr anspruchsvolle Kombinationen mit Hebeln, Würfen und Haltetechniken zeigten. Mit Hinweis auf mögliche altersgerechte körperliche Einschränkungen wurde aber der Technikablauf auf das Wesentliche reduziert.

Fazit: Ein erlebnisreicher Lehrgang, bei dem auch der gemeinsame Spaß nicht zu kurz kam. Danke an den Holter SV, der auch im kommenden Jahr sicher wieder als Ausrichter für tolle Lehrgänge zur Verfügung steht.

 

Medienteam NJJV

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen