Teilnehmer des Lehrgangs in Hameln

Beim jüngsten Event, das auf Einladung des Budo-Sportcenters Hameln stattfand, ging es um Stock-und Messertechniken.
Unter der Leitung des Bezirkslehrreferenten, Christian Senft und des Beauftragten Justiz, Manfred Grabinski stieß der Lehrgang auf eine sehr große Resonanz. Die beiden Referenten (beide Träger des 5. Dan Ju-Jutsu) konnten insgesamt 73 Kämpferinnen und Kämpfer vom Gelb- bis zum Schwarzgurt über vier Stunden begeistern.

Mit hoher Aufmerksamkeit und Motivation wurden diverse Stock- und realistische Messertechniken demonstriert und von den Ju-Jutsuka trainiert.

Der Spartenleiter Jürgen Bauers vom BSC Hameln war mit dem Ablauf, der Teilnehmerzahl und der Darbietung überaus zufrieden. Die vielen positiven Feedbacks bestätigten seinen Eindruck von der Veranstaltung.
Einer Neuauflage des Lehrgangs in 2018 steht also nichts mehr entgegen.

 

Medienteam NJJV

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen