Landes-DAN-Prüfung in Oldenburg und Hameln

Bezirk Weser-Ems: Am 30.11.2019 richtete die Ju-Jutsu Abteilung im Schwarz-Weiß Oldenburg (SWO) für den Niedersächsischen Ju-Jutsu Verband die DAN-Prüfung zum 1. Dan als Jahresabschluss 2019 aus. In gewohnter Weise war die Ausrichtung beim SWO vorbildlich organisiert, engagierte Vereinsmitglieder betreuten die Prüfungsteilnehmer und Prüfer durchgehend mit Getränken und kleinen Snacks. Der Bezirksvorsitzende Thomas te Braake reiste…

Der letzte Vorhang ist gefallen – das Internationale X-MAS Turnier Ju-Jutsu / Jiu-Jitsu verlässt die Wettkampf-Bühne

Am 14. Dezember 2019 waren 3 Nationen (Dänemark, Niederlande und natürlich Deutschland) beim 23. X-MAS Turnier in Oldenburg vertreten. Zum Abschlussturnier übernahm nochmal der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport die Schirmherrschaft. Insgesamt begrüßte Hans Radke, Präsident des Niedersächsische Ju-Jutsu Verband e.V. (NJJV), bei der offiziellen Eröffnung mit der Bürgermeisterin Frau Christine Wolff knapp 300…

Landesprüfung im Hanbo-Jutsu in Lauenbrück

Die Stilart Hanbo-Jutsu erfreut sich einer immer größer werdenden Aufmerksamkeit in Niedersachsen. Bereits zum zweiten Mal dieses Jahr fand deshalb Anfang Dezember in Lauenbrück im Landkreis Rotenburg (Wümme) eine Landesprüfung statt. Die beiden Prüfer Jörg Tohoff (5. Dan JJ, 2. Dan Hanbo-Jutsu und 1. Dan Jiu-Jitsu) und Fritz Baden (5. Dan JJ, 2. Dan Hanbo-Jutsu)…

Rekord-Jugendlehrgang kurz vor Weihnachten

Mit Limbo, Kaufhaustüren und dem Gallier Asterix führte Referent Thomas Müller (Direktor Lehre NJJV) durch den Landesjugendlehrgang am 14.12.2019 beim BSC Hameln. Zum Aufwärmen tanzen insgesamt 60 Kinder gemeinsam „Macarena“, um danach Limbo im Kreis ohne so genau zu wissen, was das mit dem Thema zu tun haben soll. Dies war „Wurftechniken kinderleicht – Schwarzgurttechniken…

Landes-Dan-Prüfungen in Bothel – zufriedene Gesichter bei den Prüfern

Samstagmorgen um 09.30 Uhr in Bothel im Landkreis Rotenburg (Wümme): 16 Anwärter zu den verschiedenen Dan-Prüfungen haben sich zusammen mit dem Prüferteam in der äußerst professionell vorbereiteten Sporthalle beim TuS Bothel eingefunden. Natürlich mussten alle früh aufstehen, um pünktlich auf der Matte zu stehen. Auf der Tribüne saßen schon die ersten Zuschauer und sicherlich auch…

Kursleiterausbildung Frauenselbstsicherheit in Stade …und Hart – Mut war auch dabei!

Wozu brauchen wir die Frauen-Selbstverteidigung? Wir haben doch Ju-Jutsu? Dass zwischen dem Mattentraining im Ju-Jutsu und den Inhalten unserer SV – Kursen doch erhebliche Unterschiede bestehen, wurde allen Teilnehmer*innen der diesjährigen Kursleiterausbildung schnell deutlich! Prävention und Selbstbehauptung nehmen einen großen und wichtigen Part in den SV – Kursen ein. Auch wenn der Selbstverteidigungspart meist der…

Schweißtreibendes „Klassentreffen“ in Rhauderfehn – Landeslehrgang mit Werner Thole

Am zweiten Wochenende in November richtete die Ju-Jutsu Abteilung des Holter SV in Rhauderfehn einen Landeslehrgang Technik aus. Fast 30 Ju-Jutsuka aus Oldenburg, Papenburg, Rhauderfehn, Damme und Berlin reisten an, um sich mit dem interessanten Thema „Aufnahme von Kontakt- und Atemitechniken“ auseinanderzusetzen. Der Abteilungsleiter des Holter SV, Uwe Eilers freute sich, viele langjährige Wegbegleiter auf…

Jugend in Hannover aktiv! – Bezirksjugendlehrgang zum Jubiläum

Am Sonntag, den 17. November 2019, veranstaltete die Jugend im Bezirk Hannover im Niedersächsische Ju-Jutsu Verband (NJJV) einen Bezirksjugendlehrgang beim TV 87 Stadtoldendorf e.V. Zum Jubiläum des TV 87 Stadtoldendorf konnte als Referenten Sebastian Heine gewonnen werden, der zum Thema „Würfe – Grundtechniken und Prinzipien“ alle angereisten Sportlern ein Erlebnis bieten konnte. Anlass des Lehrgangs…

Bundeslehrgang der Extraklasse – 20-jähriges Jubiläum des TKW Nienburg und Ehrung für Norbert Schmied

Aus Anlass des 20-jährigen Spartenbestehens fungierte die Ju-Jutsu-Abteilung des TKW Nienburg als Gastgeber für einen NJJV-Bundeslehrgang. Als Thema wurde aus dem vielseitigen Ju-Jutsu-Programm diesmal „Anwendung und Abwehr von Stockangriffen mit Einzel- und Doppelstock“ vom Trainerteam ausgewählt. Hierzu wurde als Referent Amaury Eber aus Karlsruhe engagiert. Diese Wahl entpuppte sich als goldrichtig. Der Referent hat hohe…